Treat Busumbau zum Jugendtreff

Bauvorhaben
Treat-jugendclub

Bauherr
Jugendhaus Sonnenburger Strasse

Planung
fbk*in form ing
Benjamin Foerster-Baldenius und Martin Kaltwasser
Almstadtstrasse 48
10119 Berlin

Ein alter Bus der Firma Setra wurde umgebaut und dann von einem Jugendzentrum genutzt. Der Bus wurde weitgehend entkernt. Die Sitze, aber auch schwere Einbauten wie der Motor wurden entfernt. Die Tragstruktur bliebt hierbei unangetastet.


Die Tragstruktur besteht hauptsächlich aus zwei innen liegenden Fachwerkträgern, die auf den Achsen lagern. Quer zu den Fachwerkträgern liegen Stahlträger, die ca. 1m weit auskragen. Alle tragenden Stahlteile bestehen aus rechteckigen Hohlprofilen.

Im Bereich des Buseingangs wurde ein kleiner „Vorbau“ errichtet, der aus einem Podest und einer Rampe besteht. Der Vorbau steht unabhängig vom Bus, was bedeutet, dass der Bus und insbesondere seine Aufhängung nicht vom Vorbau belastet werden.