Om Studio Entwurf eines Empfangsbereichs

Das Junge Büro für Film, Design und Post Production befindet sich in einer ehemaligen Fabriketage in Kreuzberg. Mit dem stetig steigenden Auftragsvolumen wuchs der Platzbedarf und es wurden immer mehr Bereiche der Etage dazu gemietet.
Für die Gestaltung des Empfangsbereichs wurden verschiedene Grundrissvarianten erarbeitet. Ein Vorschlag wurde skizzenhaft dargestellt.
Ein Tresen, der zum verglasten Besprechungsraum mit Bambuspflanzen abgeschottet ist liegt in der Sichtachse der Ankommenden. Er beherbergt zwei Arbeitsplätze. Zwei weitere Arbeitsplätze werden durch einen Raumteiler vom Empfangsbereich abgetrennt. Dieser ist gerade so hoch, das die Sitzenden dahinter verschwinden, das Tageslicht aber ungehindert in den Raum fließen kann. In die schräge Oberfläche des Raumteilers sind Pflanztöpfe und Vasen eingelassen. Der Sichtschutz für die Arbeitsplätze wird dadurch auf eine atmosphärische Art erhöht und die vermeintliche Ablagefläche kann nicht zugemüllt werden. Eine Sitzgelegenheit sowie geschlossene Wandschränke ordnen sich um den ehemaligen Aufzugkern herum an. Zusammengefasst wird der Raum durch einen an der Decke, auf verschiedenen Höhen angebrachter „Baldachin“ aus Leuchten.